Maldonado, Miguel

Miguel Maldonado (*1976, Puebla), war mexikanischer Kulturattaché in Kenia und Chefredakteur von Revuelta und leitet gegenwärtig die Zeitschrift UNI. 2006 wurde er mit dem Premio Nacional de Poesía Joven Gutierre de Cetina und 2016 mit dem Premio Nacional de Poesía Joaquín Xirau ausgezeichnet. Sein Werk wrude in viele Sprache übersetzt.

Titel:

Das Buch der traurigen Berufe

Wir benutzen Cookies
Lateinamerkiaarchiv.de benutzt Cookies auf der Website. Diese sind rein technisch und essenziell für den Betrieb der Seite, es werden keine Tracking Cookies verwendet und Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten wird nicht ausgewertet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.