Walcott, Derek

Derek Walcott wurde am 23. Januar 1930 in Castries auf Saint Lucia geboren.
Er arbeitete als Lehrer und Journalist.
Walcott ist Autor von Dramen und gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Lyriker englischer Sprache. Man nennt ihn auch den Homer der Karibik. 1992 erhielt er den Literatur-Nobelpreis.
Mehrere seiner Gedichtbände liegen auch auf Deutsch vor (siehe: BzL, Gesamtverzeichnis 2002/03).
Derek Walcott ist am 17.3.2017 in seiner Heimat verstorben.

Titel:

Weiße Reiher



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.