Molina, Alessandra

Alessandra Molina wurde 1968 in Havanna als Aliuska Molina Placeres geboren. Sie studierte Literatur an der Universität ihrer Geburtsstadt. Für ihre lyrischen Schaffen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen; ihre Gedichte wurden in zahlreichen bedeutenden Anthologien aufgenommen. Von einer Reise zu einem Schriftstellerkongress in den USA im Jahre 2001 kehrte sie nicht mehr nach Kuba zurück.
Alessandra Molina lebt z. Zt. in den New Orleans.

Titel:

Andere Arten, knochenlos zu sein
Wir benutzen Cookies
Lateinamerkiaarchiv.de benutzt Cookies auf der Website. Diese sind rein technisch und essenziell für den Betrieb der Seite, es werden keine Tracking Cookies verwendet und Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten wird nicht ausgewertet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.