Aktuelles

Cristina Guti rrez Leal klein2Gutiérrez Leal, Cristina: Salzsäule. Und andere Gedichte / Estatua de sal. Y otros poemas
Zweisprachige Ausgabe. Spanisch – Deutsch.
Übersetzt aus dem venezolanischen Spanischen von Carolin Callies und Geraldine Gutiérrez-Wienken. Unter Mitwirkung von Léonce W. Lupette.
Graphik: Alfonso Suárez-Kurz
Heidelberg: hochroth 2021. 40 S., 1 Ill., br., 8,00 €
O: Estatua de sal. Y otros poemas.
978-3-903182-77-6

»Die Salzsäule und andere Gedichte« führt die religiöse Tradition Lateinamerikas mit der Energie einer jungen Autorin zusammen. Es handelt sich um eine mutige Überprüfung der christlichen Erziehung in Lateinamerika, die tiefe Spuren speziell bei Frauen hinterlassen hat. Cristina Gutiérrez Leal arbeitet sprachlich und bildlich die Schönheit aus den geerbten Spannungen dieser Erziehung heraus, welche stark auf die Sinnlichkeit einer jungen Frau treffen, ohne dass sie sich in einem existenziellen Drama verstecken muss. (Verlagsinformation)

Carolin Callies, geboren 1980 in Mannheim, ist Lyrikerin, hat mehrere Gedichtbände veröffentlicht und arbeitet als Literaturvermittlerin.
Geraldine Gutiérrez-Wienken, geboren 1966 in Venezuela, Lyrikerin, Übersetzerin und Herausgeberin der bilingualen Lyrikedition Poemas Humanos, lebt in Heidelberg. Promotionsstudium in deutscher Philologie an der Universität Heidelberg. Literarische Veröffentlichungen seit 1994. Zuletzt erschien der Lyrikband: Castañas de confianza (2013).
Léonce W. Lupette, geboren 1986 in Göttingen, studierte Komparatistik, Lateinamerikanistik und Philosophie. Er ist freier Autor und Übersetzer (aus dem Spanischen, Portugiesischen, Englischen und Französischen) und Herausgeber (Mitherausgeber der Literaturzeitschrift „alba“ und lebt zwischen Göttingen und Buenos Aires. Er übersetzte u. a. Texte lateinamerikanischer Autoren wie Esteban Echeverría, Jorge Kanese und José Villa.

Die Autorin:

Cristina Gutiérrez Leal (*1988, Coro, Venezuela) ist Lyrikerin und Dozentin. Sie studierte Iberoamerikanische Literatur in Venezuela. Zurzeit promoviert sie an der Universidad Federal de Rio de Janeiro, Brasil, wo sie als Dozentin tätig ist. Mit ihrem Lyrikband: Estatua de Sal (Dcir, 2017) gewann sie die XX. Literaturbiennale José Antonio Ramos Sucre in Venezuela.

Titel:

Salzsäule. Und andere Gedichte

Wir benutzen Cookies
Lateinamerkiaarchiv.de benutzt Cookies auf der Website. Diese sind rein technisch und essenziell für den Betrieb der Seite, es werden keine Tracking Cookies verwendet und Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten wird nicht ausgewertet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.