Aktuelles

Gómez Davila Texte 2018Gómez Dávila, Nicolás: Texte und andere Schriften
Aus dem Spanischen von Herminio Redondo.
Mit einem Nachwort von Till Kinzel und einer Bibliographie von Franco Volpi.
Wien und Leipzig: Karolinger, 2018. Durchgesehene und vermehrte Aufl.*. 198 S., geb., SU., 24,00 €.
O: Textos I. De Iure. El Reaccionario Auténtico.
978-3-85418-181-1
 
Gómez Dávila, eine singuläre Erscheinung unter den Schriftstellern und Philosophen Lateinamerikas, nennt sich selbst einen „authenischen Reaktionär“ und provoziert damit bewußt eine vielfache Gegnerschaft. Ein Reaktionär zu sein bedeutet für ihn die radikale Ablehnung allen Fortschrittglaubens nach der Aufklärung. Dazu gehören kommunistische Lehren ebenso wie Entwicklungen auf der Basis kapitalistischer Gesellschaften. Demokratische Ideen sind ihm vollständig verhaßt, eine Vorstellung von Gleichheit aller Menschheit oder Mehrheitsentscheidungen sind für ihn unakzeptabel. Seine Ideen, die sich aus einem rebellischen Katholizismus herleiten, beeinhalten keine Lösungen. Es sind in einer klaren Sprache abgefaßte, radikale Tabuverletzungen. Seine Gedanken gehören in kein System, sie sind „Farbtupfen einer ‚poinitillistischen‘ Komposition“, die erst die Leser/-innen zu einem Bild zusammensetzen. „Als Chronist der Jahrhunderte füge ich bloß ein reaktionäres Flickwerk zusammen.“ Die in diesem Band versammelten Texte aus den Jahren 1959 bis 1995 ergänzen die bereits vorliegenden Ausgaben (s. auch BzL, GV 2002/03, S. 217). Eine im wahrsten Sinne des Wortes herausfordernde Lektüre!
*Um das Prosagedicht „Salomon“ und eine aktualisierte Bibliographie erweitert.
(Klaus Küpper, BzL, zur ersten Aufl., die 2003 unter dem Titel: „Texte und andere Aufsätze“ erschien)
Wir benutzen Cookies
Lateinamerkiaarchiv.de benutzt Cookies auf der Website. Diese sind rein technisch und essenziell für den Betrieb der Seite, es werden keine Tracking Cookies verwendet und Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten wird nicht ausgewertet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.