Aktuelles

Juarroz ZwölftePoesieJuarroz, Roberto: Zwölfte vertikale Poesie / Duodécima Poesía vertical
Herausgegeben und aus dem argentinischen Spanisch von Juana und Tobias Burghardt.
Spanisch – Deutsch.
Filderstadt: Edition Delta, 2021. Juarroz-Werkausgabe Band 9. 183 S., br., 20,00 €.
O: Duodécima Poesía vertical. 1991.
Umschlaggestaltung von Juana Burghardt
978-3-927648-75-3

Der Autor:


Roberto Juarroz wurde am 5.10.1925 in Coronel Dorrego/Provinz Buenos Aires geboren.
Er studierte Jura, Medizin und Literaturwissenschaft und war Professor für Bibliothekswissenschaft an der Universität von Buenos Aires.
Juarroz wurde bekannt durch das lyrische Großprojekt „Vertikale Poesie", das in den Jahren 1958 bis 1994 erschien und das bisher nur in Auszügen in deutscher Übertragung vorliegt. In der Edition Delta beginnt 2014 eine mehrbändige Werkausgabe, übersetzt von Juana und Tobias Burghardt. 
"... aber im wesentlichen geht es J. um eine Phänomenologie, die herkömmliche Ordnungen und Abgrenzungen bezweifelt. Der Blick und die Wahrheit des Erblickten, die wechselseitige Kontaminations unterschiedlicher Zustände. etwa die Beziehung zwischen Traum und Wirklchkeit oder Sprache und Gegenständen sind einige der Motive, die in immer neuen und überraschenden Varianten jene Grundfrage erneuern." (Reichardt 1992). 
Zu den zahlreichen übersetzten Veröffentlichungen siehe: "Bibliographie der argentinischen Literatur", S. 241-250 und "Bücher zu Argentinien" 2010, S. 69f. 
Juarroz starb am 30.3.1995 in Buenos Aires.

Titel:

Zwölfte vertikale Poesie

Wir benutzen Cookies
Lateinamerkiaarchiv.de benutzt Cookies auf der Website. Diese sind rein technisch und essenziell für den Betrieb der Seite, es werden keine Tracking Cookies verwendet und Ihr Surfverhalten auf unseren Seiten wird nicht ausgewertet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.