Aktuelles

Der mexikanische Romancier Yuri Herrera erhält den Anna Seghers-Preis 2016. Das gab die Anna Seghers-Stiftung in Berlin bekannt.
Der 1970 im mexikanischen Actopan geborene Herrera gehöre zu den Autoren, die sich mutig den Fragen ihrer Zeit stellen“, so die diesjährige Jurorin des Preises, die freie Dramaturgin und Theaterübersetzerin Franziska Muche. „Er ist ein großer Erzähler im Geiste Anna Seghers. Feinfühlig und kraftvoll lockt er uns in die Welt seiner Figuren, mit einer eigenen Sprache, die hochpoetisch ist und zugleich der Straße abgelauscht.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.