Dill, Hans-Otto: Die lateinamerikanische Literatur in Deutschland

Dill LALit-DtschldDill, Hans-Otto: Die lateinamerikanische Literatur in Deutschland
Bausteine zu Geschichte ihrer Rezeption
Frankfurt a. M.: Peter Lang, 2009. Sprachen, Gesellschaften und Kulturen in Lateinamerika. Bd. 11. 134 S., br., 24,80 €.
978-3-631-57912-1

Hans-Otto Dill gibt einen Überblick über 500 Jahre Rezeption lateinamerikanischer Literatur in Deutschland von der Renaissance über die Aufklärung bis zur 68er Generation, im Nachkrieg sowie im geteilten Deutschland. Ferner werden die Sonderfälle Neruda, Amado, Asturias, Borges, Rulfo und Carpentier sowie die chilenische Exilliteratur in Deutschland untersucht. Im systematischen Teil behandelt der Verfasser die Stellung der lateinamerikanischen Literatur im Verlagswesen, im Literaturunterricht der Schule und im Feuilleton der Medien sowie die Rolle der Übersetzer und die Rezeption durch deutsche Schriftsteller. (Verlagsinformation)