[Storni] Keller, Hildegard Elisabeth: Alfonsina Storni – Distel im Wind

Keller StorniKeller, Hildegard Elisabeth: Alfonsina Storni – Distel im Wind
Biografie.
►Zürich: Limmat, 2017 (Erscheinen unbestimmt). Ca. 220 S., Ln., ca. 20 Abb./Fotos, ca. 32,00 €.
978-3-85791-750-9

Verlagsankündigung:
In Lateinamerika ist die Lyrikerin Alfonsina Storni ein Mythos. Als Tessiner Emigrantenkind wurde sie in Argentinien zur Rebellin, doch ihr Kampf für ein selbstbestimmtes Leben zehrte an ihren Kräften. Unheilbar an Krebs erkrankt, sprang sie am 25. Oktober 1938 in den Südatlantik. Das mit Mercedes Sosa berühmt gewordene Lied Alfonsina y el mar erzählt von ihrem Selbstmord und besingt ihre Dichtung.
Klug, witzig und lebenslustig, sah Alfonsina Storni sich als „Frau des 20. Jahrhunderts". Sie arbeitete als Journalistin, Lehrerin und Theaterfrau in Buenos Aires, zog dabei ihren Sohn allein groß und lebte diskret die freie Liebe. Mit Frida Kahlo und Virginia Woolf zählt Alfonsina Storni zu den wichtigsten Frauenstimmen ihrer Generation – in Europa ist sie immer noch kaum bekannt.
Hildegard Elisabeth Keller hat ein packendes Porträt dieser faszinierenden Frau geschrieben, die erste Biografie von Alfonsina Storni auf Deutsch.