[Mexiko] Huffschmid/Vogel/Heidhues/Krämer (Hrsg.): TerrorZones

Huffschmid TerrorzonesHuffschmid/Vogel/Heidhues/Krämer (Hrsg.): TerrorZones
Gewalt und Gegenwehr in Lateinamerika.
Berlin/Hamburg: Assoziation A, 2015. 251 S., illustr., kt., 18,00 €.
978-3-86241-447-5

Am 26. September 2014 wurden sechs Studenten im mexikanischen Bundesstaat Guerrero getötet, einer von ihnen wurde bestialisch zugerichtet und 43 sind seitdem verschwunden. Die Täter: Polizisten, Politiker und Killer der Mafia.
Das Massaker von Iguala hat der Welt die dramatische Lage im Land so deutlich wie nie zuvor vor Augen geführt. Dieses Buch thematisiert die extreme staatliche und parastaatliche Gewalt in Mexiko und Lateinamerika und stellt Strategien und Initiativen der Gegenwehr vor.
(Verlagsinformation)