Humboldt, Alexander von und die botanische Erforschung Amerikas

Humboldt BotanikAlexander von Humboldt und die botanische Erforschung Amerikas
Herausgegeben von H. Walter Lack.
► München: Prestel, 2018 (Juni). Ca. 280 S. m. 142 Farbabb., geb., 24 x 34 cm, ca. 49,95 €.
978-3-7913-8414-6
 
 Alexander von Humboldt ist wohl der universellste Forscher, den die Wissenschaft bis heute hervorgebracht hat. Dass er trotz seiner vielen Interessen jede einzelne Studie mit unglaublicher Sachkenntnis durchgeführt hat, beweist nicht zuletzt sein Beitrag zur Erfassung der lateinamerikanischen Pflanzenwelt. Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr anlässlich seines 250. Geburtstags präsentiert dieser großformatige Prachtband in aktualisierter Neuausgabe die besten botanischen Illustrationen aus Humboldts eindrucksvoller Sammlung. Ausgewählt und kommentiert von dem international renommierten Botaniker H. Walter Lack und in höchster Qualität reproduziert, gewähren sie einen spannenden Einblick in den Pflanzenkosmos des amerikanischen Kontinents und zeugen von der Bedeutung des Ausnahme-Wissenschaftlers Humboldt für die Botanik. (Verlagsinformation)

H. Walter Lack ist Professor an der Freien Universität Berlin und war Direktor am Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin-Dahlem. Neben Lehr-, Forschungs- und Herausgebertätigkeit ist er Autor zahlreicher Bücher zur Geschichte der Botanik, darunter Jardin de la Malmaison, Florilegium Imperiale und The Bauers.