Lô, Franziska: 111 Orte in Costa Rica, die man gesehen haben muss

Costa RicaLô, Franziska: 111 Orte in Costa Rica, die man gesehen haben muss
Mit zahlreichen Fotografien
Köln: Emons Verlag 2017. Ca. 240 S., br., 16,95 €.
978-3-7408-0245-5
 
Wie lebt es sich mit Krokodilen? Auf welchem Vulkan kann man Erdbeeren ernten? Und was haben ein veganes Café und ein Metzger gemeinsam? Costa Rica bietet viele spannende, kuriose und idyllische Plätze und Besonderheiten – in den Bergen, im Dschungel oder an den Küsten. Man darf sich überraschen lassen.
Die Ticos, wie die Costa Ricaner sich nennen, lieben ihr Land. Und nicht nur sie – auch Besucher und Touristen werden von den landschaftlichen Highlights, den grandiosen Naturparks, der Freundlichkeit seiner Bewohner und den unkomplizierten Reisemöglichkeiten rasch in den Bann gezogen. Autorin Franziska Lô ist es ähnlich ergangen. Gleich bei ihrem ersten Aufenthalt hat sie sich in Land und Leute verliebt und kehrt seither immer wieder zurück. Ihr Reisebuch zeugt von der Verbundenheit, die sie zu dem kleinen mittelamerikanischen Land pflegt. Sie stellt spannende, kuriose und wundervolle Plätze zwischen Pazifik und Atlantik vor. Sie führt in die gesündeste Sprachschule der Welt, verrät wo Dschungelfrauen sich bei Vollmond heimlich treffen und wo es das heilige Holz gibt, das als traditionelles Heilmittel auch heute noch verwendet wird. Abseits der allseits bekannten Touristenpfade bietet das Buch viele Tipps, interessante Vorschläge und ausgefallene Anregungen für besondere Entdeckungstouren. Ein wunderbares Reise-Lese-Buch, dass der Schönheit des Landes geschuldet ist und Reisende animiert, ihr Herz zu verlieren.
 
Franziska Lô, Jahrgang 1981, studierte Fremdsprachen und Journalismus und war als Redakteurin und Autorin für verschiedene Printmedien tätig. Sie arbeitet als Übersetzerin und freie Journalistin. In ihrer Kolumne „Wie liebt es sich in ...“ porträtiert sie auf humorvolle Art kulturelle Besonderheiten. Sie liebt das Schreiben und das Reisen und dank der sechs Sprachen, die sie spricht, ist sie überall zu Hause. Seitdem sie 2012 das erste Mal Mittelamerika bereiste, kehrt sie immer wieder in ihre Wahlheimat zurück: nach Costa Rica.
(Verlagsinformation)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok