Munduruku, Daniel: Indianerlegenden aus Brasilien

munduruku LegendenMunduruku, Daniel: Indianerlegenden aus Brasilien
Aus dem Portugiesischen von Eloide Kilp und Thomas Kadereit.
Mit Illustr. von Johannes Hofer-Bindeus.
Berlin/Tübingen: Verlag Hans Schiler, 2015. 80 S., Illustr., br., 10,00 €.
O: Contos Indígenas Brasileiros.
978-3-89930-426-8

Viele der Figuren in diesem Buch sind lebendige Wesen einer anderen Realität, die reich an Mysterien, Geistern, Zwergen, Verzauberten und Hexen ist, mit denen die Menschen in Beziehungen treten, von ihnen lernen, an denen sie wachsen, mit denen sie spielen oder streiten. Es sind Wesen, die einen das Fürchten lehren können, aber auch die Phan­tasie beflü­geln oder die Geheimnisse der eigenen Exis­tenz lüften. 
Brasilien ist das Land der kulturellen und sprachli­chen Vielfalt, dort leben mehr als 250 unterschiedliche Völker mit 180 Sprachen und Dialekten. Um einen kleinen Einblick in diesen Reichtum zu geben, wurden Mythen ausgewählt, die den Weg dieser Völker repräsentieren.
(Verlagsmitteilung)

Daniel Munduruku, geboren 1964 in Belém, vom Stamm der Munduruku ist Autor von mehr als vierzig Kinder- und Jugendbüchern, von denen viele in Brasilien und international prämiert wurden.