Ruiz, Guadalupe / Bader, Joerg: Guadalupe Ruiz, Bogotá D.C.

Bogota DCRuiz, Guadalupe / Bader, Joerg: Guadalupe Ruiz, Bogotá D.C.
Texte in Span., Engl., Franz. und Deutsch. Übersetzt ins Deutsche von Andreas Doerner.
Zürich: Scheidegger & Spiess, 2012. 152 S. m. 120 Farbabb., Stadtpl. als Beil.:. 60 x 235 mm, geb., 38,00 €.
978-3-85881-351-0

Dieses Buch präsentiert eine Fotoserie der Künstlerin Guadalupe Ruiz, die 1978 in Kolumbien geboren wurde und seit Mitte der 1990er-Jahre in der Schweiz lebt. In ihrer Recherche Bogotá D.C. untersucht sie anhand von 120 Fotografien das soziale Gefälle ihrer Geburtsstadt Bogotá. In sechs Gebieten, die je einer Steuerklasse entsprechen und daher für eine bestimmte soziale Schicht repräsentativ sind, hat Ruiz Häuser, Wohnungen, Interieurs, Möbel, Zimmerschmuck, persönliche Gegenstände, Heiligen und Familienbilder fotografiert. Von den improvisierten Behausungen der Unterschicht bis zu den Villen der Reichen hat sie Privaträume und Spuren der Bewohner zusammengetragen. Die so entstandene Arbeit dokumentiert mit soziokultureller Tiefenschärfe eine Ikonografie des Alltäglichen, die nicht nur die wirtschaftlichen Unterschiede, sondern auch kulturelle Parallelen aufzeigt.
Guadalupe Ruiz subtile wie provokante Auseinandersetzung mit ihrer Geburtsstadt bereits mehrfach in Ausstellungen präsentiert und mit viel Interesse aufgenommen wird nun als Buch publiziert. Ergänzt sind die 120 Fotografien durch einen Essay des Fotospezialisten Joerg Bader. Auf einem beigelegten Stadtplan von Bogotá werden die sechs Bezirke verortet und die Standorte der jeweiligen Fotografien aufgeschlüsselt. (Verlagsinformation)