Lahens, Yanick: Morgenröte

lahens MorgenröteLahens, Yanick: Morgenröte
Roman. A. d. Franz. v. Jutta Himmelreich.
Zürich: rotpunktverlag, 2012. 189 S., geb., SU. 19,90 €.
O: La couleur de l´aube. Paris 2008.
978-3-85869-491-1

„Fignolé, mein kleiner Bruder, ist gestern Abend nicht nach Hause gekommen." So beginnt der Roman um eine Familie in Port-au-Prince. Angélique, macht sich Sorgen, denn sie weiß, dass ihr Bruder sich im Widerstand gegen die andauernde Gewaltherrschaft und der Terror engagiert. Aber erst als die jüngere Schwester Joyeuse im Zimmer von Fignolé eine Pistole und einen geheimnisvollen Zettel mit einem Zitat von Majakowski entdeckt, wird allen bewußt, dass die Gefahr größer ist als bisher angenommen. In ihrem Roman läßt Lahens die wechselvolle Lebensgeschichte der drei Frauen Revue passieren, vermittelt über die Erinnerungen der beiden Schwestern: Angélique, die vorbildliche Krankenschwester, die sich aufopferungsvoll um ihren Sohn Gabriel kümmert und Joyeuse, die in einem vornehmen Laden als Verkäuferin arbeitet. Wie nebenbei entsteht aus dem Mosaik der Gedanken ein komplexes Bild von der alltäglichen Situation in Haiti, der Gewalt und Korruption, der Hoffnungslosigkeit angesichts der permanenten Straßenkämpfe und der gescheiterten Träume. Ein wichtiger Roman für das Verständnis der Realität Haitis.
Klaus Küpper, BzL

Die Autorin:

Lahens, Yanick Lahens Yanick 2010 sw 5cmYanick Lahens wurde 1953 in Port-au-Prince auf Haiti geboren.
Sie studierte Literaturwissenschaft an der Sorbonne in Paris. Bis 1995 unterrichtete sie an der Ecole Normale Supérieure in Port-au-Prince, wo sie auch heute wieder arbeitet. Lahens ist ständige Mitarbeiterin beim Rundfunk und publiziert in diversen Printmedien. Seit 1994 erschienen mehrere Romane und Bücher mit Erzählungen.
Der in deutscher Übersetzung im Jahre 2004 erschienene Roman Dans la maison du père (Tanz der Ahnen, siehe BzL 2003/04, S. 86), liegt seit 2011 in einer Sonderausgabe vor.
(Foto: © David Ignaszewski)

Titel:

Tanz der Ahnen
Morgenröte
Und plötzlich tut sich der Boden auf