Kincaid, Jamaica: Lucy

Kincaid LucyKincaid, Jamaica: Lucy
Roman. Aus dem Englischen von Stefanie Schaffer-de Vries.
Zürich: Unionsverlag, 2014. UT 667. 134 S., br., 10,95 €.
O: Lucy. New York 1990.
978-3-293-20667-0

Der Roman erzählt die Geschichte der 19jährigen Lucy von einer der karibischen Inseln, die sich in New York als Au-pair-Mädchen verdingt. Die neue Umgebung, die Flucht vor der übermächtigen Mutter, der schöne Schein ihres Dienstherrn-Ehepaares, ihre Entwicklung zur eigenständigen Persönlichkeit sind die Themen, die die Autorin in dem kleinen Werk jenseits der üblichen Stereotypen sehr einfühlsam abhandelt.
Klaus Küpper, BzL

Die Autorin:

Kincaid, Jamaica KincaidJamaicaJamaica Kincaid (eigentl. Elaine Cynthia Potter Richardson) wurde am 25.5.1949 in St. Johns auf der Karibikinsel Antigua geboren.
Im Alter von 17 Jahren ging sie nach New York, wo sie als Au-pair-Mädchen arbeitete.
Kincaid hat eine Reihe von Prosabänden, Essays und Romane veröffentlicht, darunter mehrere, die auch ins Deutsche überetzt wurden ("Annie John", "Lucy", "Mein Bruder", "Nur eine kleine Insel", "Die Autobiographie meiner Mutter", sowie den Band mit Erzählungen: "Am Grunde des Flusses"; s. BzL 2002/03).
Ihre Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie unterrichtet Literatur am kalifornischen Claremont McKenna College und an der Harvard University. Jamaica Kindcaid lebt in den USA.
(Foto: © Unionsverlag)

Titel: