Sepúlveda, Luis: Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte

Sepulveda Zorba.TB

Sepúlveda, Luis: Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte
[KJL]
Aus dem Spanischen von Willi Zurbrüggen. Mit farbigen Bildern von Sabine Wilharm.
Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuchverlag, 2009. TB 80919. Fischer Schatzinsel. 137 S., kt., 8,95 €.
O: Historia de una gaviota y del gato que le enseñó a volar.
978-3-596-80919-6
- dass.: - Frankfurt a. M.: S. Fischer, 2017. 135 S., Hc., 15,8 x 24,0 cm, 15,00 €.
978-3-596-85682-4 


Luis Sepúlveda hat ein amüsantes Kinderbuch geschrieben: die Geschichte vom dicken, schwarzen Kater Zorba und seinen Freunden, die gemeinsam ein außergewöhnliches Versprechen einlösen. Einer sterbenden Möwe gelobte Zorba, gut auf das Ei aufzupassen, es auszubrüten und dem Nachwuchs das Fliegen beizubringen. Und wie dann nach mancherlei Widrigkeiten und Gefahren die kleine Möwe Afortunada schließlich fliegen lernt, hat der Autor uns spannend und humorvoll erzählt. Nicht zuletzt durch die wunderschönen Illustrationen von Sabine Wilharm ist eins der schönsten Kinderbücher der letzten Jahre entstanden. (Ab 8 J.)
Klaus Küpper, BzL

 

Willi Zurbrüggen wurde am 29.4.1949 in Borghorst/Westf. geboren. Nach einer beruflichen Tätigkeit als Bankangestellter wurde er Übersetzer aus dem Spanischen. Zu seinen Übertragungen, für die er zahlreiche Preise erhielt, gehören u. a. Werke von Antonio Muñoz Molina, Miguel Ángel Asturias, Haroldo Conti, Mempo Giardinelli, Mario Benedetti, Luis Sepúlveda, Antonio Skármeta, José Donoso und Francisco Coloane.

 

 



Der Autor:

Luis Sepúlveda wurde am 4.10.1949 in Ovalle/Nordchile geboren.
Er ist Autor von Theaterstücken, Hörspielen, Essays, Erzählungen und Romanen; er arbeitet als Journalist und Regisseur.
Sein Werk wurde mit mehreren literarischen Preisen ausgezeichnet. Nach dem Putsch der Militärs 1973 wurde er zweimal verhaftet und zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt, kam erst auf internationalen Druck frei und ging zunächst nach Ecuador, später in die Bundesrepublik Deutschland und nach Frankreich ins Exil.
In deutscher Übersetzung erschienen von ihm u.a.: "Der Alte, der Liebesromane las", "Patagonien Express", "Die Spur nach Feuerland", Tagebuch eines sentimentalen Killers", "Wie man das Meer sehen kann" und nicht zuletzt die wunderbare Geschichte "Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte." Leider sind viele der ins Deutsche übersetzten Arbeiten von Sepúlveda mittlerweile vergriffen.
Sepúlveda lebt heute in Gijón/Spanien.

Titel:
Historia de un caracol que descubrió la importancia de la lentitud
Eine Idee von Glück
Der langsame Weg zum Glück
Wie der Kater und die Maus trotzdem Freunde wurden (HB)
Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte (HB)
Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte
Wie der Kater und die Maus trotzdem Freunde wurden
Der Schatten dessen, was wir waren