Guelfenbein, Carla: Die andere Seite der Seele

Giuelfenbein Seite TBGuelfenbein, Carla: Die andere Seite der Seele
Roman.
Aus dem Spanischen von Thomas Brovot.
► Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuchverlag, 2018 (12. Dez.). Ca. 384 S., kt., ca. 12,00 €.
O: El revés del alma. 2003
978-3-596-29789-4
 
Ana, eine berühmte Fotografin, kehrt nach 21 Jahren in London zurück in ihr Heimatland Chile. Zurück bleiben ihr Lebensgefährte Jeremy und ihre Geliebte Elinor. Kaum angekommen in Chile wirbelt Ana die Familie mit ihrer unkonventionellen Art gehörig durcheinander, und bald kündigt sich Besuch aus London an. Ein feinsinniger Roman über eine Frau, die in ein altes, neues Leben findet – temperamentvoll und lebensmutig erzählt von Carla Guelfenbein. (Verlagsinformation)
 
Thomas Brovot, geboren am 9.8.1959 in Köln, studierte Romanistik und Politikwissenschaft und lebt als freier Übersetzer in Berlin. Für seine Übersetzungen aus dem spanischsprachigen Raum erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Er übersetzte u. a. Werke von lateinamerikanischen Autorinnen und Autoren wie Reinaldo Arenas, Mario Vargas Llosa, Octavio Paz, Carla Guelfenbein, Leopoldo Brizuela, Paco Ignacio Taibo II und Fabio Morábito.
 
Die Autorin:
Guelfenbein c JulioDonoso IVCarla Guelfenbein wurde 1959 in Santiago de Chile geboren. Als Reaktion auf das Pinchet-Regime verließ sie Chile und lebte bis 1987 im Exil in England, wo sie Biologie und Design studierte. Zurückgekehrt arbeitete sie als Redakteurin, Schriftstellerin und Drehbuchautorin. "Stumme Herzen" wurde mit dem renomierten Alfaguara-Preis ausgezeichnet und ist ihr vierter ins Deutsche übersetzter Roman. 
Carla Guelfenbein lebt heute in ihrer Geburtsstadt.
(Foto: © Julio Donoso/Insel Verlag)

Titel:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok