Coelho, Paulo: Der Weg des Bogens

Coelho BogenCoelho, Paulo: Der Weg des Bogens
Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann.
Mit Zeichnungen von Christoph Niemann.
Zürich: Diogenes, 2017. 151 S., Ln., SU., 18,00 €.
978-3-257-06948-8
 
Tsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes. Er lebt als Tischler in einem abgelegenen Tal. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn, sondern an einen einfachen Jungen in seinem Dorf weiter.
Anspannen, innehalten, loslassen: Das ist der Weg des Bogens. Dies lehrt der beste Bogenschütze des Landes seinen Schüler. „Dabei ist der Pfeil die Intention, der Bogen die Disziplin, und die Zielscheibe ist das Ziel. Es geht um Harmonie und die richtige Balance von Disziplin und Begeisterung. Wenn du nichts riskierst, wirst du nie wissen, was du das nächste Mal anders machen musst.“ Ein Buch über Konzentration, Beharrlichkeit, Entscheidungsfreude und die notwendige Offenheit für neue Wege – im Bogenschießen ebenso wie im Beruf, in der Liebe und im Leben. (Verlagsinformation)
 
Maralde Meyer-Minnemann, geboren 1943 in Hamburg. Sie studierte Romanistik, ist Dolmetscherin und Übersetzerin aus dem Spanischen und Portugiesischen und erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Auszeichnungen. Sie übersetzte u. a. Werke von António Lobo Antunes, Fernando Campos, Lídia Jorge, Ana Maria Machado, Fernando Morais, Darcy Ribeiro, Zulmira Ribeiro Tavares und Sérgio Buarque de Holanda. Maralde Meyer-Minnemann lebt in ihrer Geburtsstadt.
 
Der Autor:
Paulo Coelho wurde am 24.8.1947 in Rio de Janeiro geboren.
Er besuchte eine Jesuitenschule, studierte gegen den Wunsch seiner Eltern Jura, unterbrach das Studium jedoch für eine längere Weltreise. Sein Drogenkonsum veranlasste die Eltern, ihn in eine psychiatrische Anstalt einweisen zu lassen.
Bevor er mit seinen Sinnsuchergeschichten Erfolg hatte, schrieb er Songtexte.
Coelho lebt in Rio de Janeiro und in Frankreich und hat einen Teil seines Vermögens in eine Stiftung für hilfsbedürftige Kinder eingebracht.

Titel:
Die Spionin
Handbuch des Kriegers des Lichts
Untreue (HB)
Untreue
Veronika beschließt zu sterben
Die Schriften von Accra
Elf Minuten
Auf dem Jakobsweg
Die Hexe von Portobello
Brida
Aleph
Der Alchimist