Rio, João do: Inmitten der Nacht

Riodo NachtRio, João do: Inmitten der Nacht
Erzählungen. Übersetzt von Ingo König. Mit einem Vorwort von Marina Corrêa.
Wien: Sonderzahl Verlag, 2013. Edição Particular, Bd. 2. 233 S., englbr., 18,00 €.
O: Dentro da noite. Paris 1910.
978-3-85449-401-0

„Herr, bewahre uns vor den schrecklichen Dingen, die da nachts umgehen..." – Wie mittlerweile bekannt sein sollte, besitzt die Stadt Rio de Janeiro trotz ihrer Postkartenqualitäten viele teils unbekannte und erschreckende Kehrseiten – dass dem bereits vor hundert Jahren so war, bestätigt João do Rios 1910 publizierter Band Dentro da noite, der erstmals ins Deutsche übersetzt wird. In 18 dekadent-manierierten Erzählungen komponiert der „brasilianische Oscar Wilde" das Porträt einer relativ jungen Metropole, die ein morbides Doppelleben führt – ein Porträt, das in seinen zahlreichen Details durchaus dokumentarischen Wert aufweist. Vor dem Hintergrund der augenscheinlich unbeschwerten Belle Époque mit ihren nachmittäglichen Promenaden, den abendlichen Diners, dem ausgelassenen Nachtleben in Casinos und Clubs tritt dabei eine zutiefst gespaltene und durch Ausbeutung geprägte Gesellschaft zutage, erliegt eine nicht ohne Sympathie geschilderte Elite ihren Lastern und Süchten, Perversionen und Krankheiten.
(Verlagsinformation)

Der Übersetzer Ingo König, geboren 1987 in Waidhofen/Thaya, Österreich, studierte Lusitanistik und Soziologie an der Universität Wien.
Marina Corrêa studierte Germanistik und Lusitanistik und ist Lektorin am Institut für Romanistik an der Universität Wien.

Der Autor:

João do Rio (Pseudonym, bürgerlicher Name: Paulo Barreto) wurde am 5.8.1881 in Rio de Janeiro geboren.
Er war Journalist und Autor von Theaterstücken. Lange Zeit wurde er vor allem wegen seiner Beiträge zur Dokumentation des Alltags von Rio geschätzt (As Religiões no Rio, 1904). Erst in den 1990er Jahren wurde das durchaus polemische literarische Werk des zu Lebzeiten auch bei einer breiten Öffentlichkeit äußerst beliebten Autors wiederentdeckt bzw. literaturwissenschaftlich neu bewertet.
João do Rio starb am 23.6.1921 in seiner Geburtsstadt.

Titel:

Inmitten der Nacht