Pescetti, Luis María: Hoppla Natascha

Pescetti NataschaPescetti, Luis María: Hoppla Natascha
Deutsch – Spanisch. Übersetzt von Elisabeth Anna Kleinl.
Illustrationen von Pablo Fernández
Pulheim: SchauHör-Verlag, 2010. 113 S., mit s/w ill., 185 x 215 mm, englbr., 10,95 €
O: Natacha. 2008.
978-3-940106-06-3

Natascha, genannt Nati, ein achtjähriges Mädchen ist die Hauptperson dieser amüsanten Geschichte. Neugierig wie alle Kinder in diesem Alter will sie alles wissen und nervt mit ihren Fragen andauernd ihre Mutter. Ihre beste Freundin ist Pati, die viele Fragen von Natascha  beantworten kann. Und dann gibt's in der Geschichte noch den Straßenköter Rafles, der allen Erziehungsmethoden von Nati erfolgreich widersteht.
Pescetti hat eine Vielzahl von Episoden und Themen erfunden, in denen Nati ihre Hartnäckigkeit und ihre eigene, manchmal altkluge Logik zur Geltung bringen kann. Das Buch ist schön illustriert, übersichtlich gestaltet und ist zudem auch für Spanischlernende ein heiteres und kurzweiliges Lehrbuch. (ab 8 Jahre)
Klaus Küpper, BzL

Der Autor:

Pescetti Luis-retratoLuis María Pescetti wurde 1958 in Argentinien geboren
Er arbeitet als renommierter Autor, Schauspieler und Musiker für Fernsehen und Hörfunk.
Er wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen u a. dem „Casa de las Américas" ausgezeichnet.
„Hoppla Natascha" ist sein erstes Buch, das innerhalb Europas in Übersetzung erscheint.
(Foto: © Verlag)

Titel:

Hoppla Natascha