Sacheri, Eduardo: Die Hand Gottes und andere Tangos

Sacheri HandSacheri, Eduardo: Die Hand Gottes und andere Tangos
Fußballgeschichten. Vorwort von Jorge Valdano. Aus dem Spanischen von Matthias Strobel
Berlin: Berliner Taschenbuch Verlag, 2011. TB 0748. 191 S., kt., 8,95 €.
978-3-8333-0748-5

Zuerst wurden einige dieser Fußballgeschichten im Radio vorgetragen. Und erst als die begeisterten Hörer mehr von diesem Autor lesen wollten, erschienen die Erzählungen in Buchform. Nun liegt eine Auswahl dieser köstlichen Prosastückchen übersetzt vor und die Leserinnen und Leser können, auch ohne Fußballfans zu sein, an diesem wunderbaren Spiel teilhaben, das der Autor zwischen Phantasie und Realität veranstaltet. Und deshalb ist Fußball auch mehr als nur ein Spiel, weil, wie Jorge Valdano in seinem Vorwort völlig zu recht schreibt, „darin Themen wie Stolz, Identität oder Lust an der Selbstdarstellung aufleuchten. Da kann die Schilderung eines Fußballspiels zum Mittel werden, eine Frau zu verführen; ein Boltzplatz zum Schauplatz übersinnlicher Kräfte; ein Spieler zum entlarvten Helden."
Klaus Küpper, BzL

Der Autor:

Eduardo Sacheri wurde 1967 in Buenos Aires geboren.
Er ist Professor für Geschichte und unterrichtet an Universitäten und Gymnasien. Bisher hat er vier Bände mit Erzählungen und zwei Romane veröffentlicht.
In deutscher Übersetzung erschienen ein Band mit Fußballgeschichten („Die Hand Gottes und andere Tangos") und der Roman: „Warten auf Perlassi" (s. Bücher zu Argentinien 2010, S. 103f.), sowie die hier erstmals vorgestellten Romane: "Vier Jungs auf einem Foto" und "In ihren Augen".

Titel:

Vier Jungs auf einem Foto
Warten auf Perlassi
Die Hand Gottes und andere Tangos
In ihren Augen