Mallo, Ernesto: Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín

Mallo PolizistMallo, Ernesto: Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín
Roman. Aus dem argentinischen Spanisch von Matthias Strobel.
Berlin: Aufbau, 2010. 237 S., geb., 19,95 €. (vergriffen)
O: Delincuente argentino.
978-3-351-03325-5

Der Roman spielt in den achtziger Jahren nach dem Ende der Militärdiktatur. Kommissar Lascano, den die Leser schon aus dem Roman „Der Tote von der Plaza Once" kennen, hat eine neue Aufgabe. Die hat er nur angenommen, weil er Geld braucht, um seine geliebte, aber seit der Militärdiktatur verschwundene Eva zu suchen. Miranda, genannt „El Topo", ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und plant einen neuen Coup, seinen letzten und größten, der ihm endlich das Geld bringen soll, um seine Frau zurückzugewinnen. Lascano, der eigentlich nach einer schweren Verwundung als tot galt, wurde von Polizeichef Turcheli reaktiviert um einer Verbrechergruppe auf die Spur zu kommen, die mit der Türkenmafia und kolumbianischen Drogenhändlern zusammenarbeitet. Doch alle Pläne gehen schief: Turcheli wird ermordet und damit fehlt für Lascano die schützende Hand und er muß untertauchen; und auch Miranda hat kein Glück, obwohl ihm der Banküberfall zunächst das erhoffte Geld brachte.
Mallo beschreibt Argentinien als eine Gesellschaft im Umbruch, die so kurz nach dem Ende der Militärdiktatur noch nicht zu einer demokratischen Normalität zurückgefunden hat. Die korrupten Strukturen sind noch mächtig wirksam und es herrscht weiterhin die Logik der Gewalt.
Ein lesenswerter und spannender Krimi auf dem Hintergrund einer noch nicht lange vergangenen Zeit.
Leider wurde die ursprünglich geplante Ausgabe als Taschenbuch vom Verlag storniert.
Klaus Küpper, BzL

Der Autor:

Ernesto Mallo wurde am 16.8.1948 in La Plata, Prov. Buenos Aires geboren.
Er ist Journalist, Theater- und Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler.
Der hier vorgestellte Roman „Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín" ist sein zweiter, ins Deutsche übersetzte Titel. 
Zu dem Roman „Der Tote von der Plaza Once", ebenfalls mit Kommissar Lascano auf der Spur undurchsichtiger Verbrechen siehe: Bücher zu Argentinien 2010, S. 76f.

Titel:

Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín