[Argentinien] Die Nacht des Kometen

die-NachtDie Nacht des Kometen
Argentinische Autorinnen der Gegenwart. [Erzählungen] Hrsg. von Marion Dick.
Aus dem argentinischen Spanisch übersetzt von Silke Kleemann, Angelica Ammar, Svenja Becker, Marion Dick und Maria Hoffmann-Dartevelle.
Zürich: Edition 8, 2010. 192 S., geb., 19,00 €
978-3-85990-159-9

Als Mario die Ankleidepuppe herrenlos auf dem Bürgersteig entdeckt, beschließt er sie mit nach Hause zu nehmen. Bald kauft er ihr Kleidung und Nagellack, nennt sie Alicia, fängt an, sich mir ihr zu unterhalten und nimmt sie mit ins Kino. Doch als er eines Tages nach Hause kommt, ist Alicia verschwunden ...
Vierzehn Erzählungen von hierzulande bekannten und unbekannten Autorinnen hat Marion Dick in dieser Sammlung zusammengestellt. Die Auswahl folgt keinem bestimmten Thema, sondern erfaßt zeitgenössische Texte meist neuer Stimmen mit Bezug zum gegenwärtigen Argentinien. Es sind kurze und lange Geschichten von Autorinnen verschiedener Generationen, die eine Sicht aus unterschiedlichen Perspektiven versprechen. Unter den hierzulande nicht gänzlich unbekannten Namen finden die Leser Samanta Schweblin (aber auch erst seit diesem Jahr), Cecilia Pavón, Esther Andradi, Liliane Heker und Angélica Gorodischer. Alle Autorinnen (und Übersetzerinnen) sind in dieser lesenswerten Anthologie mit kurzen biographischen Daten vorgestellt.
Klaus Küpper, BzL